EURACTIV PR

An easy way of publishing your relevant EU press releases.

Statement Reul zu EU-Kommission und Frühjahrsprognose

Date

03 May 2016

Sections

Euro & Finance

Zur Frühjahrsprognose zur wirtschaftlichen Entwicklung in der EU, welche die EU-Kommission heute Mittag vorstellen will, sagte der Vorsitzende der CDU/CSU-Gruppe im Europaparlament, Herbert Reul (CDU):

"Wenn wir den Prognosen trauen dürfen, dann ist die EU-weite Konjunktur in diesem Jahr ein zartes Pflänzchen. Wir sollten pfleglich mit ihm umgehen. Das geht am besten dadurch, dass wir den großen Vorsatz, den sich die EU-Kommission zu Beginn der Legislaturperiode im Herbst 2014 auf die Fahnen geschrieben hat, weiterhin mit Leben erfüllen: Die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit.

Europas Industrie braucht Rückenwind von der EU. Die geplante Reform des EU-Emissionshandelssystem sollte zu dieser Überschrift passen. Der digitale Binnenmarkt ebenso. Und die Verhandlungen mit den USA über das Freihandelsabkommen TTIP. Dabei sollten wir uns nicht von Desinformationskampagnen irritieren lassen. Im Interesse der EU ist es, eine Einigung zu erzielen, die positive Effekte für die Wirtschaft und die Arbeitsplätze in Europa hat, die zu hohen Standards produzieren."

 

Für weitere Informationen:

Herbert Reul MdEP, Tel. +32 2 284 7244

Jobs

Community of European Railway and Infrastructure Companies (CER AISBL)
Freight, Infrastructure and Passenger Adviser
Sandbag Climate Campaign
Communication and Media Officer
EBU - European Broadcasting Union
Communications Intern
IFOAM Organics Europe
Research & Innovation Manager
European Community Shipowners’ Associations ASBL
Data and Policy Research Analyst