EURACTIV PR

An easy way of publishing your relevant EU press releases.

Statement Reul zu EU-Binnenmarkt und Großbritannien

Date

12 Oct 2016

Sections

UK in Europe

Zur heutigen Äußerung von Premierministerin Theresa May, den britischen Unternehmen auch nach dem EU-Austritt ihres Landes größtmöglichen Zugang zum Europäischen Binnenmarkt zu sichern, sagt der Vorsitzende der CDU/CSU-Gruppe im Europäischen Parlament, Herbert Reul (CDU):

"Wer raus will darf raus aber dann zu den Bedingungen der Europäischen Union. Wir können keinem Land eine Ausnahme gestatten. Der Zugang zum Europäischen Binnenmarkt ist und bleibt daher auch für die Briten an die vier Grundfreiheiten gebunden. Der Austritt darf zu gegebenem Zeitpunkt kein Wunschkonzert werden. Gerne setzen wir uns nach Beendigung der Austrittverhandlung auch wieder mit den Briten an einen Tisch und verhandeln, wie mit allen anderen Staaten, über ein Freihandelsabkommen. Aber bis es so weit kommt, ist alles noch bloßes Lesen in einer Glaskugel. Zuerst einmal müssen die offiziellen Verhandlungen mit Brüssel im März beginnen, dann sehen wir weiter."

 

Für weitere Informationen:

Herbert Reul MdEP, Tel. +32 2 284 7244

EVP-Pressestelle, Meike Bogdan, Tel. +32 473 850 507

Jobs

The Federation of European Securities Exchanges (FESE)
Policy Intern
European Health Management Association
Director of Policy and Research
European and International Booksellers Federation
Communication & Events Intern
EPIA SolarPower Europe AISBL
Project Officer
Single Resolution Board
Vice-Chair and Director of SRB
Cecoforma , Loi 42 , Seauton
Event Project Manager
European Union Agency for the Cooperation of Energy Regulators
3 Head of Department Positions (AD11)