EURACTIV PR

An easy way of publishing your relevant EU press releases.

Statement Quisthoudt-Rowohl zu Europaparlament und Informationstechnologie-Abkommen (ITA)

Date

08 Jun 2016

Sections

Trade & Society

Zur Abstimmung über das Informationstechnologie-Abkommen (ITA) im Europäischen Parlament sagt die Berichterstatterin des Europaparlaments, Godelieve Quisthoudt-Rowohl (CDU):

„Die Technologie entwickelt sich rasant, dafür müssen auch die Rahmenbedingungen stimmen. Doch während der technische Fortschritt in den letzten 20 Jahren kaum zu bremsen war, schien das Informationstechnologie-Abkommen in der Steinzeit zu verharren. Damit ist jetzt endlich Schluss! Durch die Überarbeitung und Erweiterung des ITA, profitiert nun auch endlich die ‚Neue Generation‘ der modernen IT-Produkte von Zollerleichterungen. Dies ist ein wichtiger Meilenstein für die WTO und Europa war dabei die treibende Kraft. Europäische Unternehmen werden durch diese weltweiten Handelserleichterung vor unfairen Wettbewerbsbedingungen geschützt. Schließlich geht es doch darum, das die technologische Entwicklung in Europa nicht durch unnötige Handelsschranken gebremst wird.“

Für weitere Informationen:
Dr. Godelieve Quisthoudt-Rowohl MdEP, Tel.  +33 38 817 7338
EVP-Pressestelle, Meike Bogdan, Tel. +32 473 850 50

Jobs

European Institute of Peace
Research Consultants
International Association for Democracy (IAD)
Lobbying Officer (voluntary)
European Food Banks Federation
Head of ​Fundraising and Partnerships​​
European Affairs Consulting Group (Eacon)
EU Public Affairs Trainee
International Commission of Jurists - European Institutions
Programme Manager
Terre des Hommes International Federation
Child and Youth Participation Advisor (Environment & Climate)
KIOS Foundation
Team leader
European Parliament, office of MEP Siegfried Mureșan
Accredited Parliamentary Assistant, office of MEP Siegfried Mureșan