EURACTIV PR

An easy way of publishing your relevant EU press releases.

Rede zur Lage der Union: Zeit zum Umsteuern

Date

15 Sep 2020

Sections

InfoSociety

Im Vorfeld der Rede zur Lage der EU (SOTEU) von Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen erklärt Martin Schirdewan, Fraktionsvorsitzender der Linksfraktion GUE/NGL im Europäischen Parlament:

„Die Corona-Pandemie hat die EU in eine tiefe Wirtschafts- und Identitätskrise gestürzt. Die Verhandlungen über das Recovery-Package und den Mehrjährigen Finanzrahmen offenbarten, dass der kulturelle und politische Entfremdungsprozess unter den EU-Mitgliedstaaten immer weiter zunimmt. Vor diesem Hintergrund findet die Rede der Kommissionspräsidentin von der Leyen statt. Den vollmundigen Ankündigungen ihres Amtsantritts konnte sie bislang wenig inhaltliche Substanz verleihen.“

„Die Einwohnerinnen und Einwohner der EU haben eine Politik verdient, die sie in den Fokus der Politik rückt und keine, die von nationalen Egoismen der Regierungen bestimmt wird. Die zu meisternden Herausforderungen in der EU sind immens.“

„Eine erfolgreich gestaltete Digitalisierung sichert Plattformarbeitenden robuste Arbeitnehmer*innenrechte und auskömmliche Einkommen, besteuert Digitalkonzerne und Big Tech gerecht und legt sich im Interesse von StartUps und kleinen und mittelständischen Unternehmen mit den Monopolisten wie Facebook, Amazon und Google an. Die Klimapolitik muss sich grundsätzlich an Zielen des Pariser Klimaschutzabkommens und nicht an den Interessen der Konzerne orientieren. Wir brauchen einen von der Europäischen Investitionsbank aufgelegten Unterstützungsfond für kleine und mittelständische Unternehmen für den immer wahrscheinlicher werdenden Fall eines no-deal Brexits. Allgemeingültiges Menschrecht wird an den Außengrenzen tagtäglich gebrochen. Die Tragödie von Moria ist eine Schande für die Staatengemeinschaft. Wir brauchen endlich eine solidarische, an Menschen- und Asylrecht ausgerichtete europäische Migrationspolitik.“

Kontakt:
Büro Martin Schirdewan
Mitglied des Europäischen Parlaments
Ko-Vorsitzender der EP-Linksfraktion GUE/NGL
Finanzpolitischer Sprecher der Delegation

0032 228 45 667
0033 388 75 667

martin.schirdewan@ep.europa.eu
@schirdewan
martin-schirdewan.eu

Sollten Sie keine weiteren Nachrichten von uns erhalten wollen, können Sie sich hier abmelden.

Alle Presseerklärungen der Delegation DIE LINKE. im Europaparlament finden sich hier.

DIE LINKE. im Europaparlament
Kontakt Presse:

Karim Khattab
+32 228 43 086
+32 470 64 80 58 (Belgium)
+49 151 72 82 56 40 (Germany)
European United Left / Nordic Green Left
European Parliamentary Group
www.dielinke-europa.eu
@khk_EU
@dieLinkeEP

Jobs

Assembly of European Regions
European Projects Assistant
ECL - Association of European Cancer Leagues
Paid Internship - Policy & Projects Intern
ECL - Association of European Cancer Leagues
Paid Internship - Communications & Community Intern
villagetalkies
Admin/Operations
Service Civil International
International Coordinator
Fundación Oceana
Policy Assistant
Jesuit Refugee Service Europe
Regional Finance and Administration Coordinator
EUROPEAN UNIVERSITY ASSOCATION
Administrative Officer
EUROPEAN UNIVERSITY ASSOCATION
Project & Policy Officer (1 year contract)