Statement Reul (CDU) /Niebler (CSU) zu Präsident Europaparlament

Sections

Global Europe

Press release

Zur Wahl Antonio Tajanis zum neuen Präsidenten des Europaparlaments sagten der Vorsitzende und die Co-Vorsitzende der CDU/CSU-Gruppe im Europaparlament, Herbert Reul (CDU) und Angelika Niebler (CSU):

"Die Wahl von Antonio Tajani ist ein Signal für Stabilität und konstruktive Sacharbeit im Europäischen Parlament. Wir sind sicher, dass Antonio Tajani als überzeugter Europäer ein kompetenter und umsichtiger Präsident der europäischen Volksvertretung sein wird. Es gibt große Herausforderungen für die EU, die in den kommenden gut zwei Jahren bis zur nächsten Europawahl angenommen und gemeistert werden müssen. Von der Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Wirtschaft über die Bewältigung der Migration bis zur Rolle der EU in der Welt.

Es wäre gut, wenn sich eine breite Zusammenarbeit in Sachfragen organisieren ließe. Auch die Fraktionen, die Antonio Tajani nicht gewählt haben, sollten nun über ihren Schatten springen und konstruktiv mitarbeiten. Parteipolitische Streitereien können wir bei der EU-Gesetzgebung nicht gebrauchen. Wir wollen ein Europa der Ergebnisse."

 

Für weitere Informationen:

Herbert Reul MdEP, Tel. +33 388 17 7244

Dr. Angelika Niebler MdEP, Tel. +33 388 17 7390

Jobs

European Banking Federation - EBF
Trainee - International and Pubic Affairs
The European Psychiatric Association
Policy and Events Intern
Institute of European Democrats
Research Fellows
World Leadership Alliance Club de Madrid
Shared Societies Project Officer
European Society of Anaesthesiology
Personal Assistant to the Executive Manager & Board
The Guild of European research-Intensive Universities
Policy /Senior Policy Officer
European Peoples Party (EPP)
Community Managers (4 posts)
CEOC
Intern