DLG: Veränderungen wagen

Date

06 Apr 2017

Sections

Agriculture & Food

Press release

Betriebsanalyse sowie aktuelle Fragen des Pflanzenbaus und der Energiewirtschaft im Mittelpunkt der Jahrestagung der Jungen DLG vom 19. bis 21. Mai 2017 in Magdeburg – Erstmals Verleihung der Internationalen DLG-Preise im Rahmen der Jahrestagung

Die Analyse der betrieblichen Situation, aktuelle Fragen des Pflanzenbaus und der Energiewirtschaft sowie Exkursionen zu Betrieben stehen auf der Tagesordnung der diesjährigen Jahrestagung der Jungen DLG. Sie findet unter dem Thema „Veränderungen wagen – für mich und meinen Betrieb“ vom 19. bis 21. Mai in Magdeburg statt. Veranstaltungsort ist das Tagungscenter in der sachsen-anhaltinischen Landeshauptstadt.

Die Jahrestagung beginnt am 19. Mai um 18.00 Uhr mit dem Begrüßungsabend der Jungen DLG bei der KWS Saat SE Zuchtstation in Klein Wanzleben. Ein Shuttlebus vom Magdeburger Tagungscenter bringt die Teilnehmer nach Klein Wanzleben. Hierfür ist eine Anmeldung erforderlich.

Höhepunkt der Jahrestagung ist die Vortrags- und Diskussionsveranstaltung am Samstag, dem 20. Mai 2017. Sie beginnt um 9.00 Uhr im Tagungscenter Magdeburg. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden der Jungen DLG, Landwirt Stefan Teepker aus Handrup (Niedersachsen), stellt zunächst Mathias Kley, Landwirt und Berater aus Gotha (Thüringen), unter dem Leitmotiv „Ein besonderes Stück Erde“ die Magdeburger Börde vor. Einen Blick in die betriebliche Situation wirft der Steuerberater Dr. Niklas Blanck von der wetreu Mecklenburg-Vorpommern KG in Bützow. Er stellt den Gewinn und die Entnahmen für Lebenshaltung, Altenteil und Versicherungen gegenüber. Im Fokus des Vortrages von Andreas Lieke, Berater der Ländlichen Betriebsgründungs- und Beratungsgesellschaft mbH in Hemmingen (Niedersachsen), steht die Analyse der betrieblichen Leistungen und Kosten. Dabei geht er auf die variablen und insbesondere auch auf die festen Kosten ein. Welche Versicherungen im Betrieb notwendig sind, darüber informieren Gerrit Fiedler und Matthias Herrmann von der gvf VersicherungsMakler AG aus Chemnitz (Sachsen). Die Moderation übernimmt der Landwirt Constantin-Cord Paeschke aus Bebertal (Sachsen-Anhalt).

Weitere Höhepunkte der Vortragsveranstaltung sind die Vorträge von Christian Eckstein, Franchisenehmer der McDonald’s Deutschland LLC in Osnabrück, und DLG-Präsident Carl-Albrecht Bartmer. Eckstein stellt den Generationenkonflikt in den Mittelpunkt wenn er fragt, wie sich die Generationen in den letzten Jahrzehnten verändert haben. Dabei geht er unter anderem auf Auswirkungen auf die Gesellschaft, die Arbeitsplatzsituation und die Mitarbeiterzufriedenheit am Beispiel der Systemgastronomie ein. Präsident Bartmer zeigt notwendige Schritte zur Weiterentwicklung der Landwirtschaft bis zum Jahr 2030 auf.

 

Verleihung der Internationalen DLG-Preise

Darüber hinaus verleiht der DLG-Präsident im Anschluss an seine Ansprache gemeinsam mit Stefan Teepker die Internationalen DLG-Preise für das Jahr 2017. Moderiert wird die Verleihungszeremonie von Timo Close, Vormittags-Moderator bei MDR Jump.

Am Nachmittag stehen in zwei parallel stattfindenden Arbeitskreisen Fragen des Pflanzenbaus und der Energiewirtschaft auf dem Programm. Namhafte Fachleute aus Wissenschaft, Wirtschaft, Beratung und landwirtschaftlicher Praxis nehmen aktuelle Herausforderungen unter die Lupe. Nach dem von Stefan Teepker moderierten Tagungsabschluss und einer Stadtführung durch Magdeburg klingt der Tag bei einem „Get together“ der Jungen DLG in der Eventhalle „halber85“ aus.

Der Sonntag, 21. Mai, steht ganz im Zeichen der Praxis. Ein Milchvieh-, Ackerbau- und Hähnchenmastbetrieb öffnen ihre Tore für die Teilnehmer der Jahrestagung.

Die Jahrestagung der Jungen DLG ist einer der wichtigsten Treffpunkte junger Unternehmer und Nachwuchskräfte in der Agrarwirtschaft mit ständig steigendem Zuspruch. Die Kombination aus hochkarätigem Programm zu aktuellen Themen, interessanten Betriebsbesichtigungen, informativen Diskussionen und der Möglichkeit des intensiven Erfahrungsaustausches mit jungen Unternehmern aus ganz Deutschland macht diese Veranstaltung zu einer einzigartigen Plattform der jungen Agrarbranche. Hier holen sich Nachwuchskräfte aus Landwirtschaft und Agribusiness fachlichen Input und neue Ideen für den eigenen Betrieb und erweitern das persönliche Netzwerk.

Die Teilnahme an der Jahrestagung ist kostenfrei. Die Teilnehmer tragen lediglich die Kosten für die Verpflegung (Pauschalbeträge) während der Veranstaltung selbst. Aus organisatorischen Gründen ist eine vorherige Anmeldung erwünscht.

 

Ausführliche Informationen sind im Internet unter http://jungedlg.org/jahrestagung/ verfügbar. Dort ist auch eine Online-Anmeldung möglich.

 

Mit freundlichen Grüßen

Friedrich W. Rach

Pressereferent

DLG e.V.

Servicebereich Kommunikation

Eschborner Landstr. 122

60489 Frankfurt am Main

 

Tel.: 069/24788-202

Fax: 069/24788-112

E-mail: f.rach@dlg.org

www.dlg.org

Jobs

UIPI - International Union of Property Owners
Student Internship
European Society of Cardiology
Legal Specialist
European Roma Information Office (ERIO)
Fundraising Volunteer
INNOVATION AND NETWORKS EXECUTIVE AGENCY - INEA
IT Support Officer
Union Internationale des Cinémas
Internship
EUROCHAMBRES AISBL
Internship
European Council of Young Farmers - CEJA
Press Officer
European Council of Young Farmers - CEJA
Trainee
ICMP
Intern