EURACTIV PR

An easy way of publishing your relevant EU press releases.

DIE LINKE.: ISDS-Mechanismus zu Recht vom EuGH abgestraft

Date

06 Mar 2018

Sections

Trade & Society

Helmut Scholz, handelspolitischer Sprecher der Delegation DIE LINKE. im Europaparlament begrüßt die heutige Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH), den Investor-Staat-Streitbeilegungsmechanismus (ISDS) innerhalb des Binnenmarktes als unvereinbar mit EU-Recht zu bewerten. Diese Ankündigung müsse nun das Ende solcher Firmengerichte in Europa bedeuten.

Sogenannte Investoren-Staaten-Streitbeilegungs-Regeln erlauben es ausländischen Investoren, normale öffentliche Gerichte zu umgehen, um Regierungen zu verklagen, wenn sie Gesetze einbringen, die ihre potenziellen Gewinne beeinflussen. Einige Konzerne haben es bereits genutzt, um Millionenzahlungen von Regierungen zu fordern und auch zu kassieren, indem sie durch Entscheidungen, die im öffentlichen Interesse getroffen wurden (beispielsweise zu Themen wie Arbeitnehmerrechten, Umweltschutz, Energie oder Gesundheitspolitik), Einbußen an ihren Gewinnmargen geltend machen. Dies übt letztlich einen enormen Druck auf die Gesetzgebung des öffentlichen Interesses aus. Helmut Scholz (DIE LINKE.) kommentiert:

"Die Gerichte, die von den Konzernen benutzt werden, um Regierungen zu verklagen, operieren nicht auf der Grundlage des Verfassungsrechts. Sie sind schlicht und einfach keine Gerichte, unabhängig davon, ob sie nun ISDS oder ICS genannt werden. Sie operieren außerhalb des für die Bürger und Bürgerinnen geltenden Rechts und betrachten ihre Entscheidungen sogar als dem Gesetz übergeordnet."

 

"Der Gerichtshof der EU hat dies jetzt für Vereinbarungen zwischen den EU-Mitgliedstaaten als rechtswidrig bewertet. Ich hoffe, dass der gleiche rechtliche Ansatz in der bevorstehenden Entscheidung über die Investitionsschutz-Schiedsinstanzen (ICS) im CETA-Abkommen mit Kanada angewendet wird," so Helmut Scholz.

 

Das Gerichtsurteil im Original findet sich hier.

 

 

Kontakt
Büro Helmut Scholz
Mitglied des Europäischen Parlaments
0032 228 45893
helmut.scholz@ep.europa.eu
helmutscholz.eu
@HelmutScholzMEP

 

Jobs

REHVA - Federation of European Heating & Air Conditioning Associations
Project Communication and Promotion Officer
REHVA - Federation of European Heating & Air Conditioning Associations
Communication Marketing and Promotion Assistant - paid internship -
European Forum of Farm Animal Breeders
Project/policy Communication officer (4-5 days a week)
The European Venture Philanthropy Association (EVPA)
Community & Market Development Director
European Crop Protection Association
Government Affairs Manager
CEEP - European Centre of Employers and Enterprises providing public services
INTERNSHIP IN SOCIAL AFFAIRS
WHITE RESEARCH SRL
Public Affairs & Tenders intern